Innenraumbegrünung mit Pflanzsubstrat

Begrünung für attraktive Arbeitsplätze und Erlebniswelten

Pflan­zen und Be­grü­nun­gen wer­den ge­ra­de im Hin­blick auf un­se­re ak­tu­el­len Um­welt-Ein­fluß­fak­to­ren im­mer wich­ti­ger. Sie tra­gen we­sent­lich zur Ge­sund­heit und zum Wohl­be­fin­den von Men­schen bei. Dies be­trifft so­wohl die pri­va­ten Haus­hal­te als auch un­se­re Büro- und Frei­zeit­um­ge­bun­gen. Zu­gleich wer­den die An­for­de­run­gen an ein­fach zu pfle­gen­de Pflan­zen im­mer wich­ti­ger. Zeit- und Pfle­ge-Auf­wand sol­len sich im Rah­men hal­ten. 

 

Ge­ra­de in un­se­ren ak­tu­el­len Büro- und Frei­zeit­um­ge­bun­gen sind Be­grü­nun­gen be­son­ders wich­tig. In­nen­raum­be­grü­nun­gen sor­gen für ei­ne bes­se­re Luft und ein gu­tes Mi­kro­kli­ma. So wer­den Räu­me durch Pflan­zen auf na­tür­li­che, an­ge­neh­me Art und Wei­se mit­tels Ver­dun­stung be­feuch­tet. Zu­gleich fil­tern Pflan­zen Schad­stof­fe aus der Luft und ver­bes­sern das Raum­kli­ma. Al­lein schon die An­we­sen­heit von Pflan­zen wird oft als sehr wohl­tu­end emp­fun­den. Ins­ge­samt tra­gen In­nen­raum­land­schaf­ten auch we­gen de­ren wei­te­ren po­si­ti­ven Ei­gen­schaf­ten wie z.B. In­nen­raum­akus­tik zu ver­bes­ser­ten Le­bens­be­rei­chen bei. 

INTERBIMS bie­tet ab­ge­stimm­te Pflanz­sub­stra­te für In­nen­raum­be­grü­nun­gen bzw. In­nen­raum­raum­land­schaf­ten an. Un­se­re Sub­stra­te eig­nen sich hier­zu auf­grund der we­sent­li­chen Kom­po­nen­ten Bims, La­va und Zeo­lith in idea­ler Wei­se. Die Kom­po­nen­ten kön­nen viel Feuch­tig­keit auf­neh­men und spä­ter wie­der ab­ge­ben. Da­bei wer­den Nähr­stof­fe kon­ti­nu­ier­lich zur Ver­fü­gung ge­stellt. Eben­so wird auf­grund der Gra­nu­la­ri­tät si­cher­ge­stellt, dass die Wur­zeln mit aus­rei­chend Sau­er­stoff ver­sorgt wer­den. Da­durch kön­nen sich Pflan­zen op­ti­mal ent­wick­eln und der Pfle­ge- und Zeit­auf­wand wird mi­ni­miert.

 


Einsatzbereich

Un­se­re mi­ne­ra­li­schen Sub­stra­te für In­nen­raum­be­grü­nun­gen sind kon­zi­piert für

  • attraktive Büroumgebungen / Arbeitsplätze mit angenehmen Raumklima
  • erholsame Freizeitlandschaften / Indoor-Plätze
  • exotische Erlebnis- / Wellness-Oasen
  • Hotels / Einkaufszentren mit Flair
  • Begrünung von Hallen

INTERBIMS ge­stal­tet Sub­stra­te für In­nen­räu­me ent­sprech­end den An­for­de­run­gen der Kun­den und in Ab­stim­mung mit den ge­plan­ten Pflan­zen so­wie den Ge­ge­ben­hei­ten vor Ort. Dies ga­ran­tiert idea­le ve­ge­ta­ti­ons­tech­ni­sche Vor­aus­set­zungen und ei­ne lan­ge Nut­zungs­dau­er. Da­bei wird ein ver­bes­ser­tes Raum­kli­ma durch Sau­er­stoff­an­rei­che­rung der Luft so­wie ei­ne keim­fre­ie Er­hö­hung der Luft­feuch­tig­keit er­reicht. Pflanz­sys­te­me tra­gen eben­so bei zu ei­ner Re­duk­tion der Schad­stoff­be­las­tung durch Her­aus­fil­te­rung ge­sund­heits­schäd­li­cher Stof­fe. Dar­über hi­n­aus wird durch Pflan­zen ei­ne Schall­däm­mung und ei­ne ho­he Ge­stal­tungs­viel­falt er­reicht.

 

Die we­sent­li­chen Kom­po­nen­ten un­se­rer Sub­stra­te sind Bims, La­va und Zeo­lith. Sie ste­hen für ein mo­der­nes na­tür­li­ches Kul­tur­sub­strat. Die­se eig­nen sich für in­di­vi­du­el­le Be­grü­nun­gen von me­di­ter­ra­nen bis hin zu exo­ti­schen Ge­wäch­sen inkl. Pal­men und Bäu­men.

 

Je nach Ein­satz­zweck fügen wir spe­zi­el­le Kom­po­nen­ten un­se­ren Sub­stra­ten hin­zu um das Pflan­zen­wachs­tum je nach Ge­ge­ben­hei­ten vor Ort zu op­ti­mie­ren. Die­se Kom­po­nen­ten kön­nen z.B. spe­zi­el­ler Lang­zeit­dün­ger sein. Auf die­ser Ba­sis bie­tet INTERBIMS un­ter­schied­li­che Pflanz­sub­stra­te an, die für den je­wei­li­gen Ein­satz­zweck und je­wei­li­gen Pflan­zen ge­eig­net sind. Da­durch wird si­cher­ge­stellt, dass die je­wei­li­gen Pflan­zen eine op­ti­ma­le na­tür­li­che pflan­zen­wachs­tum-för­dern­de Sub­strat­erde er­hal­ten. 

 


Auch für den pri­va­ten Be­reich bie­ten wir spe­zi­el­le Sub­strat­er­den an, z.B. für Or­chi­de­en, Kräu­ter, Kak­te­en, me­di­ter­ra­ne oder tro­pis­che Pflan­zen. Hier ver­wei­sen wir auf un­se­re Pflanz­sub­stra­te und auf un­se­ren Part­ner KLANZ SYSTEME.

 

Eigenschaften

INTERBIMS Pflanz­sub­stra­te für In­nen­raum­be­grü­nun­gen zeich­nen sich wie folgt aus:

  • geeignet für alle Pflanzen, inkl. Kak­te­en­, Zi­trus­pflan­zen­, Pal­men­
  • anwendbar für alle modernen Pflanztöpfe / Pflanzlandschaften (hydroponisches System)
  • minimiert Pflegeaufwand
  • sorgt für gute Speicherfähigkeit / Saugwirkung / Pufferwirkung für Wasser und Nährstoffe
  • minimiert Staunässe und Wurzelfäulnis
  • verbesserte Nährstoffbereitstellung, wachstumsfördernd
  • ermöglicht eine gute Sauerstoffversorgung der Wurzeln
  • optimiert die Wurzelbildung
  • ist strukturstabil, unterstützt einen guten Halt der Pflanze
  • basiert auf natürlichen vulkanischen Komponenten Bims, Lava und Zeolith
  • reguliert den pH-Wert
  • ist keimfreier als Erde
  • optional mit Langzeitdünger
  • geringer Schädlingsbefall
  • geprüfte Qualität
  • ökologisch wertvoll, da rein auf mineralischer Basis ohne künstliche Schadstoffe, komplett recycelbar

Un­se­re spe­zi­el­len Pflanz­sub­stra­te auf Basis Bims, Lava und Zeolith wei­sen auf­grund un­se­rer in­ten­si­ven Wasch- und Sieb­tech­nik ei­ne idea­le Gra­nu­la­ri­tät und ein an­spre­chen­des Aus­se­hen aus. 

 

Die Kom­po­nen­ten tra­gen maßge­bend zur Qua­li­täts­ver­bes­se­rung von Bö­den bei. Die of­fen­po­ri­ge Struk­tur der ein­zel­nen Kom­po­nen­ten sor­gen für ei­ne gu­te Durch­lüf­tung des Bo­dens. Was­ser wird ge­speic­hert und die Bo­den­tex­tur ins­ge­samt op­ti­miert. Bims, Lava und Zeo­lith för­dern das Wur­zel­wachs­tum und die Nähr­stoff­ver­sor­gung. 

 

Durch die Auf­be­rei­tung un­se­rer rei­nen vul­ka­ni­schen Kom­po­nen­ten bie­ten wir ver­schie­den ge­stalt­ba­re Kör­nun­gen, die für ein dau­er­haft an­sprech­en­des Aus­se­hen (siehe folgende Beispiele) sor­gen.

 

Pflanzsubstrat, Innenraumbegrünung
Pflanzsubstrat, Innenraumbegrünung

Lieferformen

Folgende Lie­fer­for­men wer­den an­ge­bo­ten:

  • lose
  • Big Bag a 1,0 m³
  • Big Bag a 1,5 m³

Wei­te­re Lie­fer­for­men auf An­frage.

 

Al­le Pro­duk­te un­ter­lie­gen ei­ner Qua­li­täts­kon­trol­le (Fremd- und Eigen­über­wachung) gemäß FLL-Richt­li­ni­en.


Projektbeispiele