Dachbegrünungen

ökologisch und ökonomisch wertvoll

Eine Dach­begrü­nung wer­tet Ge­bäu­de so­wohl öko­lo­gisch als auch öko­no­misch ent­schei­dend auf und sieht auch gut aus. Eine Dach­be­grü­nung trägt we­sent­lich zur Ver­bes­se­rung des lo­ka­len Kli­mas bei wie zum Bei­spiel für die Luft­küh­lung, Re­gu­lie­rung der Luft­feuch­tig­keit, Staub­bil­dung und Re­gen­was­ser­spei­che­rung. Eben­so wer­den neue Le­bens­räu­me für Pflan­zen und In­sek­ten ge­schaf­fen so­wie Staub- und Schmutz­par­ti­kel aus der Luft ge­fil­tert.

 

Durch die zu­sätz­li­che Wär­me­dämmung und -spei­che­rung des Ge­bäudes kommt es zu ei­ner Ver­bes­se­rung der Tem­pe­ra­tu­ren im Ge­bäu­de. Außer­dem wird durch ei­ne fach­männ­isch aus­geführ­te Be­grü­nung die Le­bens­dau­er der Dach­ab­dich­tung deut­lich er­höht. So schützt ein be­grün­tes Dach vor der UV-Strah­lung und Ex­trem­tem­pera­tu­ren. 

 

Dach­be­grü­nun­gen wer­den auch in vie­len Ge­mein­den fi­nan­zi­ell ge­för­dert.

 

Die Be­grü­nung ei­nes Dachs muss lang­fris­tig mit den rich­ti­gen Kom­po­nen­ten und der pas­sen­den Ve­ge­ta­ti­on aus­ge­legt wer­den.

 

INTERBIMS-Pro­duk­te ba­sier­en auf na­tür­li­chen vul­ka­ni­schen Roh­stof­fen wie Bims und La­va und gü­te­ge­si­cher­tem Kom­post, die ab­so­lut um­welt­freund­lich sind. Dank der of­fen­po­ri­gen Struk­tur, ho­her Tritt und La­ge­rungs­sta­bi­li­tät, ho­her Frost­be­stän­dig­keit und dem aus­ge­wo­ge­nen Ver­hält­nis zwi­schen Was­ser­durch­läs­sig­keit und - spei­cher­fäh­ig­keit wer­den in­di­vi­du­el­le Dach­be­grü­nun­gen "par ex­cel­lence" er­füllt.

 

Da­bei bie­ten wir im­mer spe­zi­el­le Be­grü­nun­gen an, die auf die ge­nau­en Kun­den­be­dar­fe ab­ge­stimmt sind. Hier ein Bei­spiel ei­ner Dach­be­grü­nung in Kob­lenz mit ei­nem inter­roof-ex­ten­siv ex­tra leicht.

INTERBIMS GmbH bie­tet ge­ne­rell drei Be­­grü­nungs­sys­te­me zur Aus­wahl:

  • inter­roof - ex­tensiv,
  • inter­roof - in­ten­siv und
  • inter­roof - mi­ne­ral.


Dachbegrünung interroof

extensiv - Mehrschicht - Vegetationssubstrat

(gemäß FLL-Richtlinie)

interroof - extensiv ist eine ab­ge­stimm­te struk­tur­sta­bi­le mi­ne­ra­li­sche / or­ga­ni­sche Dach­be­grü­nung auf Ba­sis der vul­ka­ni­schen Roh­stof­fe Lava, Bims und gü­te­ge­si­cher­tem Kom­post.

Ex­ten­si­ve Dach­be­grü­nun­gen kom­men vor­wie­gend bei nicht be­nutz­ba­ren Dach­flä­chen zum Ein­satz. Auf­grund die­ser Stand­orte soll­ten an­spruchs­lose Pflan­zen­ar­ten ver­wen­det wer­den wie zum Bei­spiel Se­dum­pflan­zen.

Einsatzbereich

  • Dachbegrünung mit mittlerem Pflegeaufwand
  • für Sedum-Sprossen, Sukkulenten, Kräuter und Flachballenpflanzen
  • geeignet für Flachdächer und Garagen
interroof - extensiv

Eigenschaften

Schüttdichte lose DIN EN 1097-3

ca. 960 kg/m³

Einbauverdichtung

ca. 15-20 %

Volumengewicht bei maximaler Wasserkapazität

ca. 1.450 kg/

maximale Wasserkapazität

ca. 38 Vol.-%

pH-Wert (CaCl2)

ca. 7,5

Salzgehalt

ca. 0,1 g/l

Lieferform

  • im Silo LKW
  • im LKW lose geschüttet
  • im Big Bag a 1,00 m³ /1,50 m³
  • im Sack a 20 Liter / 25 Liter

Dachbegrünung interroof

intensiv - Mehrschicht - Vegetationssubstrat

(gemäß FLL-Richtlinie)

interroof - intensiv ist eine ab­ge­stimm­te struk­tur­sta­bi­le mi­ne­ra­li­sche / or­ga­ni­sche Mi­schung auf Ba­sis der vul­ka­ni­schen Roh­stof­fe Lava, Bims und gü­te­ge­si­cher­tem Kom­post.

 

Bei der In­ten­siv­be­grü­nung steht eine große Pflan­zen­viel­falt zur Ver­fü­gung. Die in­ten­si­ve Dach­be­grü­nung ist da­her mit ei­ner nor­ma­len Grün­flä­che ver­gleich­bar.

Einsatzbereich

  • Begrünung mit hohem Pflege­aufwand für Dächer/Tiefgaragen bis zu einer empfohlenen Einbaustärke von 50 cm (Bei Einbaustärken von > 50 cm empfehlen wir den Einbau eines rein mineralischen Untersubstrates)
  • für Stauden, kleine Sträucher und Gehölze
  • für Dächer mit hoher Belastbarkeit
interroof - intensiv

Eigenschaften

Schüttdichte lose DIN EN 1097-3

ca. 950 kg/m³

Einbauverdichtung

ca. 20-25 %

Volumengewicht bei maximaler Wasserkapazität

ca. 1.500 kg/

maximale Wasserkapazität

ca. 50 Vol.-%

pH-Wert (CaCl2)

ca. 7,5

Salzgehalt

ca. 0,1 g/l

Lieferform

  • im Silo LKW
  • im LKW lose geschüttet
  • im Big Bag a 1,00 m³ /1,50 m³
  • im Sack a 20 Liter / 25 Liter

Dachbegrünung interroof - mineral

extensiv - Einschicht - Vegetationssubstrat

(gemäß FLL Richtlinie)

interroof - mineral ist eine ab­ge­stimm­te struk­tur­sta­bi­le mi­ne­ra­li­sche Mi­schung auf Ba­sis der vul­ka­ni­schen Roh­stof­fe Lava und Bims.

Einsatzbereich

  • einfache Begrünung mit geringem Pflegeaufwand
  • für Sedum-Sprossen, Sukkulenten, Kräuter und Kleinballenpflanzen
  • Dränagesubstrat sowie Unter- / Füllsubstrat bei Intensiv­begrünungen
interroof - mineral

Eigenschaften

Schüttdichte lose DIN EN 1097-3

ca. 980 kg/m³

Einbauverdichtung

ca. 10-15 %

Volumengewicht bei maximaler Wasserkapazität

ca. 1.400 kg/

maximale Wasserkapazität

ca. 30 Vol.-%

pH-Wert (CaCl2)

ca. 7,5

Salzgehalt

ca. 0,1 g/l

Lieferform

  • im Silo LKW
  • im LKW lose geschüttet
  • im Big Bag a 1,00 m³ /1,50 m³
  • im Sack a 20 Liter / 25 Liter

Projektbeispiele